2013

2. Endodontie-Symposium vom 25.-26. Januar im Kongresscenter Dresden

Das Programm und der Tagungsbericht können nun heruntergeladen werden.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach dem erfolgreichen Start des ersten Endodontie-Symposiums in Sachsen sind schon wieder 2 Jahre verstrichen und es gibt viel Neues zu berichten. Da sind einerseits die Erfahrungen im praktischen Einsatz moderner endodontischer Hilfsmittel und andererseits neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die es zu berücksichtigen gilt. „Zurück in die Zukunft“ spiegelt die Ambivalenz wider. Was hat sich in der Endodontie bewährt und mit welchen neuen Methoden kann die Qualität in der Endodontie verbessert werden? Damit wir nicht das Rad der Geschichte zurückdrehen müssen, um Problemstellungen vorangegangener Therapien zu korrigieren, bieten sich die Tagung und die Arbeitskurse mit einem attraktiven Programm an. Erstmalig heißen wir die „fleißigen Bienen“ unserer Praxen herzlich willkommen. Die Assistentinnen tragen mit ihrer Arbeit wesentlich zum Erfolg der Arbeit bei und sollen ab dieser Veranstaltung regelmäßig am Symposium teilnehmen können. Die Tagung bietet viel Raum für Diskussionen der Tagungsbeiträge, damit „Alte Hasen“, junge Absolventen, Praktiker, Studenten und Hochschulmitarbeiter aus Halle, Leipzig und Dresden ihre Kenntnisse austauschen können.

Ein gutes Gelingen, interessante Gespräche und viele neue Anregungen wünscht Ihnen

Michael Arnold (Wissenschaftlicher Leiter)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok